Druckversion

Aktuelle Veranstaltungen

#einmischen – Zivilcourage im Internet

Am Freitag, 11. November, veranstaltet der Zusammenschluss der kommunalen Präventionsräte im Nordwesten (PrimA) eine Fachtagung zum Thema Zivilcourage im Internet. Zielgruppe sind Lehrer_innen, Pädagog_innen, Eltern und Übungsleiter_innen in Vereinen und Gruppen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Ort: Graf-Anton-Günther-Schule, Schleusenstraße 4, 26135 Oldenburg

Zeit: 11.11.2016, 14:00 Uhr bis 20:15 Uhr


Facebook, WhatsApp und Twitter gehören bei den meisten Erwachsenen und bei fast allen Jugendlichen zu täglich genutzten Kommunikationswegen. Von schlechten Erfahrungen hat jede_r schon gehört, manche wurden selbst beleidigt oder gar gemobbt, aber darauf verzichten scheint keine Alternative zu sein.
Medienkompetenz ist das Schlüsselwort. Wir müssen die Risiken kennen, wir sollten die Regeln einhalten („Netiquette“) und wir sollten einschreiten, wenn jemand dagegen verstößt. Medienkompetenz heißt aber auch, Behauptungen in Frage zu stellen und Quellen zu prüfen.

In vier Workshops werden Teilaspekte von Zivilcourage im Internet bearbeitet:

  1. Ist das Social Web 2.0 „rechts“?
    Über Strategien Rechtsextremer im Netz und was dagegen getan werden kann
  2. Cybermobbing – Von Mobbing-Erfahrungen und Selbsthilfe
  3. Digitale Gewalt – Zum Umgang mit Bedrohungen und Straftaten
  4. Online-Konflikte als Herausforderung für Bildung und Erziehung

Um 19:00 Uhr beginnt der Vortrag „Whatsapp, Instagram und Facebook: Was geht uns das an?“ von Moritz Becker (smiley e. V.), der unabhängig von der Fachtagung besucht werden kann. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 5,00 Euro.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle des Präventionsrates Oldenburg
(tel. 0441-235 3611 oder per E-Mail unter praeventionsrat@stadt-oldenburg.de).


Mit „#einmischen – Zivilcourage im Internet“ informieren wir Sie unterhaltsam und vielfältig. Wir geben Ihnen Auskunft zu rechtlichen und pädagogischen Fragen und liefern Ansätze für die Erziehung im Elternhaus und in der Schule. Wir mischen uns ein – machen Sie mit: zu Hause, in der Erziehung, privat oder beruflich, im Internet oder andernorts.


Es sind noch keine Veranstaltungen/Projekte in diesem Bereich eingetragen.